May 15, 2017

3D-Drucker-Bausatz – Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen

Du möchtest einen 3D-Drucker selber bauen? Dann fang am besten mit einem 3D-Drucker-Bausatz an. Hier ist eine Übersicht der 20 besten Drucker-Bausätze des Jahres 2017. Zu den wichtigsten 3D-Drucker-Bausätzen findest du auch Tests.

Ein günstiger 3D-Drucker-Bausatz ist die perfekte Alternative, wenn dir das nötige Kleingeld für einen fertigen 3D-Drucker fehlt.

Ein 3D-Drucker-Bausatz ist fantastisch, um die Grundlagen des 3D-Druckens mit allen Herausforderungen kennenzulernen. Unsere Liste der besten 3D-Drucker-Bausätze von etablierten Herstellern gibt dir einen guten Überblick.

Auch interessant:

Wie lange braucht man, um einen 3D-Drucker selbst zu bauen? Die Zeit hängt in erster Linie vom verwendeten 3D-Drucker-Bausatz ab. Wichtig ist die Qualität der Bauanleitung. In der Regel sind die Anleitungen online verfügbar, so dass man sich vor dem Kauf schon mal in Ruhe einen Überblick verschaffen kann.

Man sollte sich im Klaren sein, dass ein 3D-Drucker-Bausatz viel Zeit und Geduld erfordert. Selbst mit einer guten Anleitung und zusätzlichen Infos ist man im Wesentlichen auf sich gestellt.

Egal, für welchen 3D-Drucker-Bausatz du dich entscheidest, wir wünschen dir viel Spaß und Erfolg beim Zusammenbauen. Und falls auf unserer Liste ein guter und günstiger 3D-Drucker-Bausatz fehlen sollte, lass es uns im Kommentarbereich wissen. Wir werden ihn dann prüfen und in eine aktualisierte Version dieser Liste aufnehmen.

Die Preisangaben sind so aktuell und genau wie möglich, Schwankungen kommen natürlich trotzdem ständig vor.

3D-Drucker-Bausatz – Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen

show table
1

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen Startt

Der günstigste 3D-Drucker-Bausatz ist derzeit der Startt der britischen Firma iMakr. Er kostet gerade mal 99,99€  (Achtung: Steuer und Versand kommen noch dazu). Der Startt ist eine Prusa-i3-Kopie, die explizit als Unterrichtsprodukt beworben wird, mit Eltern und Lehrern als Zielgruppe. Die Druckqualität lässt sich am besten als „gut“ und „adäquat“ beschreiben. Vielleicht nicht der modernste oder vielseitigste 3D-Drucker-Bausatz auf dem Markt, aber es ist schon verblüffend, wie tief der Preis für ein Gerät gefallen ist, das gleichzeitig noch die wichtigen Kriterien für anständige Drucke erfüllt.

show product
2

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen Anet A8

Der Anet A8 ist ein günstiger 3D-Drucker Bausatz mit einem großen Bauraum und typischen NEMA 17 Motoren um im Druckraum zu navigieren. Vor allem aber ist beim A8 serienmäßig ein beheiztes Druckbett dabei und ein hochwertiger Extruder verbaut, welcher ganz unterschiedliche Filamente drucken kann. Montageanleitungen gibt es in Form von sehr nützlichen Videotutorials.

3D-Drucker-Bausatz-Test: Anet A8 Review: A Delightful DIY 3D Printer Kit

show product
3

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen Printrbot Smalls

Der Smalls ist ein brandneuer 3D-Drucker-Bausatz von Printrbot und richtet sich ganz speziell an Hacker, Maker oder Studenten mit knappem Budget. Das Bauvolumen fängt bei 100mm x 100mm x 130mm und kann durch eine Reihe standardmäßiger Erweiterungen vergrößert werden. Dieser 3D-Drucker-Bausatz ist in vielerlei Hinsicht minimalistisch, noch nicht einmal einen Kühlungslüfter fürs HotEnd gibt es. Für absolute Neulinge ist er deshalb nicht unbedingt geeignet, aber für Leute mit Erfahrung im Tüftlen, könnte der Printrbot Smalls perfekt passen.

Achtung: Versandkosten nach Europa sind  $80 (ca. 67€)

show product
4

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen Vertex Nano

Verglichen mit einer Standardspule Filament wirkt der Vertex Nano winzig! Das soll aber nicht heißen, dass dieser günstige DIY-3D-Drucker zum Selberbauen ein Spielzeug ist, ganz im Gegenteil. Er hat einen stabilen Metallrahmen und eine beeindruckende Ausstattung wie das magnetische Druckbett, einen Direct-Drive-Extruder und ein metallenes Hotend. Natürlich, die 80 x 80 x 80 mm Bauraum ist nicht gerade üppig, doch wer damit leben kann, bekommt einen sauber ausgestatteten 3D-Drucker.

show product
5

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen Dagoma Discoeasy200

Wenn dich das Versprechen „100% Französische Qualität“ überzeugt, dann schau dir mal den Dagoma DiscoEasy200 an. Der einfache und bezahlbare 3D-Drucker-Bausatz erfordert keine sonderlichen technischen Vorkenntnisse (auch wenn die immer hilfreich sind). Der 3D-Drucker hat kein beheiztes Druckbett, in Sachen Material steht dir also nur PLA zur Verfügung. Dafür enthält der 3D-Drucker-Bausatz das E3D V6-Hotend, das derzeit zu den besten seiner Art gehört.

show product
6

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen Tevo Tarantula

Der Tevo Tarantula ist ein günstiger 3D-Drucker-Bausatz mit einem vollständigen Metall-Rahmen. Eloxiertes schwarzes Aluminium wird für den Rahmen verwendet, lasergeschnittene Acryl-Platten für die Kontrollbox, darüber hinaus sorgen v-förmig gefräste Rollen für reibungslose und stille Abläufe im Kugellager. Ein optionales Upgrade ist das Auto-Leveling, das einen Näherungssensor sowie eine modifizierte Firmware benutzt, um das Aluminium-Druckbett zu kalibrieren – ein Profi-Feature für wenig Geld.

3D-Drucker-Bausatz-Test: TEVO Tarantula Review: a 3D Printing Fixer Upper

show product
7

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen Anycubic Upgraded Linear Plus

Der Anycubic Upgraded Linear Plus ist ein Delta 3D-Drucker-Bausatz mit neuen und verbesserten Komponenten (verglichen zum Vorgänger, der „Anycubic Linear“-Version). Wenn die Namensgebung etwas verwirrend klingt, liegt das daran, dass es noch einen dritten Delta-Drucker im Anycubic 3D-Drucker-Angebot gibt, der per Zahnriemen betrieben wird (was die Genauigkeit verringert, aber den Preis noch günstiger macht). Du hast also eine breite Auswahl. Jedoch ist der Anycubic Upgraded Linear Plus die neueste Version des erfolgreichsten 3D-Drucker-Bausatzes, weshalb er unsere Hervorhebung verdient.

show product
8

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen MicroDelta Rework

Der MicroDelta Rework ist ein günstiger 3D-Drucker-Bausatz, bei dem, wie der Name andeutet, das Design grundlegend überarbeitet und verbessert wurde. Die Entwickler versprechen, dass das Zusammenbauen gerade einmal 3 Stunden dauert. Darüber hinaus bietet Rework Auto-Leveling und einen Aluminium-Extruder. Er ist auch aufrüstbar mit beheizter Buildplattform, einem Dual-Extruder oder LCD.

show product
9

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen H2 Delta

Die Firma SeeMeCNC steckt hinter der Hacker Series, welche eine Bandbreite günstiger 3D-Drucker-Bausätze für erfahrene Tüftler anbietet. Der H2 Delta zum Beispiel richtet sich an Leute, die wissen, wie man einen 3D-Drucker zusammenbaut, Probleme gerne selber beheben und individuelle Umrüstungen nicht scheuen. Der DIY-Drucker ist sein Geld absolut wert, die Bauteile haben jeweils 12 Monate Garantie, aber es sollte wirklich beachtet werden – der Name Hacker Series deutet es an – dass man weitestgehend auf sich selbst gestellt ist. Auch der technische Support ist limitiert. Interessant für Kenner, wenig geeignet für Einsteiger.

show product
10

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen Kossel Mini

Der Kossel Mini ist ein Delta 3D-Drucker auf Grundlage des Open-Source Rostock Designs, jedoch präziser und einfacher gebaut. Außerdem ist das Gerät bereit für zahlreiche Aufrüstungsmöglichkeiten. Der Kossel Mini ist die Basisversion, ein günstiger 3D-Drucker-Bausatz mit fast allem, was man braucht um loszulegen. Was fehlt, ist ein beheiztes Druckbett. Es steht also nur PLA zu Verfügung, dafür gibt es aber einen SD-Card Leser und ein LCD, so dass man fürs Drucken nicht fortlaufend mit dem PC verbunden sein muss. Upgrades sind vom selben Anbieter erhältlich, zusammen mit technischem Support und Anleitungen.

show product
11

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen Anycubic i3 Mega

Wenn man es genau nimmt, handelt es sich hier nicht um einen 3D-Drucker-Bausatz. Der Anycubic i3 Mega ist bereits teilweise zusammengebaut und nur flach gepackt für den Transport. Zuhause muss man lediglich 8 Schrauben anziehen um das Gehäuse des 3D-Druckers zusammen zu bauen. Man kann es vergleichen mit einem neuen Fahrrad, bei dem man noch Lenker und Pedale anschrauben muss. Der Unterschied ist, dass man hier ein ziemlich ordentlichen 3D-Drucker bekommt.

show product
12

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen helloBEEprusa

Der helloBEEprusa ist die n-te Variante des Prusa, diesmal für Schulen konzipiert. Der DIY-3D-Drucker zum Selber-bauen wird mit einem Schnellstarthandbuch ausgeliefert. Dazu kommen nummerierte und beschriftete Schachteln für die Bauteile und eine Videoserie, die Schritt für Schritt durch die Montage führt.

Der 3D-Drucker-Bausatz ist mit einem großzügigen Bauraum (185 x 200 x 190 mm) und einem Dual-Extruder ausgestattet. Damit lassen sich beispielsweise aus wasserlöslichen Filamenten Stützkonstruktionen für komplexe Teile drucken. Das Gerät ist zudem mit einem Heizbett ausgestattet. Hand aufs Herz, der helloBEEprusa ist in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis ein Spitzenreiter.

show product
13

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen Vertex

Der Vertex ist ein günstiger 3D-Drucker-Bausatz für Einsteiger aus Belgien. Das Gerät ist mit einem Plastikchassis und einer gläsernen Buildplattform ausgestattet. Zu den möglichen Erweiterungen gehören ein beheiztes Druckbett und ein Dual-Extruder. Der auch als Velleman K8400 bekannte Drucker kann sowohl ABS als auch PLA in einer minimalen Layerhöhe von 50 Mikrometer und einem Bauraum von 180 x 190 x 200 mm verarbeiten.

show product
14

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen Original Prusa i3 MK2

Wenn du schon längere Zeit nach dem besten günstigen 3D-Drucker-Bausatz gesucht hast, hast du sicher schon eine Reihe von Prusa-i3-Klonen gesehen. Mit denen liegt man zwar auf keinen Fall falsch, sie kommen aber nicht an den Original Prusa i3 MK2 ihres Schöpfers, Josef Prusa, heran.

3D-Drucker-Bausatz-Test: Original Prusa i3 MK2 Review: It Doesn't Get Any Better

Der Prusa i3 MK2 zeichnet sich durch eine wahre Flut von Upgrades aus: größerer Bauraum, schnellerer Druck, Auto-Leveling und beheiztes Druckbett, das auch die kalten Ecken kompensiert. Dieser günstige 3D-Drucker-Bausatz ist in der Maker-Gemeinde extrem beliebt, weshalb man damit rechnen muss, auf eine lange Warteliste gesetzt zu werden.

show product
15

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen Deezmaker Bukito

Deezmaker zählt zu den Unterstützern von Open-Source-Hardware und steht außerdem im Ruf, verlässliche 3D-Drucker zum Selber-bauen zu verkaufen. Der Bukito wird vom Hersteller als sehr beständig angepriesen und für „Reisende“ empfohlen. Wie kann das sein? Ganz einfach: Der Drucker kann mit Batterien betrieben werden. Das ermöglicht Stunts wie zum Beispiel kopfüber 3D-Drucken oder den Anbau an eine Drohne.

show product
16

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen Jellybox

Dieser 3D-Drucker-Bausatz folgt drei „Designgeboten“, die sich der Hersteller iMade3D selbst auferlegt hat: Einfach zu bauen, einfach zu benutzen, prima Druckqualität. Diese drei „Designgebote“ scheinen recht selbstverständlich zu sein, doch tatsächlich können sehr viele 3D-Drucker-Bausätze nicht alle diese Kriterien erfüllen.

Einfach zusammenzubauen ist der Jellybox aufgrund des durchsichtigen Acrylrahmens, der durch Plastik-Binder zusammengehalten wird. Weder Nägel noch Schrauben sind notwendig – aber Achtung: Zieht man die Schrauben zu fest an, springt das Acryl. Die einfache Bedienung wird durch die Schnellspann-Befestigungen des Extruders, der Buildplattform und des Hotends garantiert, sowie der Auto-Leveling Funktion des Druckbetts. Die Resultate sind dabei beeindruckend, bei einer minimalen Layerhöhe von 20 Mikrometern.

show product
17

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen ORD Bot Hadron

Der ORD Bot ist eine Variante (unter Open-Source-Lizenz) des ursprünglichen Printrbots mit „Makerslide“: einem Aluminiumträger, in den zu beiden Seiten Auflageflächen eingesetzt wurden. Der Rahmen des DIY-3D-Druckers zum Selber-bauen ist extrem hart, welcher für Stabilität und hohe Geschwindigkeiten beim Drucken sorgt. Optionale Upgrades ermöglichen die Anbringung eines zweiten Extruders, SD-Card-Eingangs oder eines LCD Screens. Das alles bekommt man als 3D-Drucker-Bausatz im etwas höheren Preissegment.

show product
18

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen Sharebot Kiwi-3D

Der Sharebot Kiwi-3D ist ein günstiger 3D-Drucker-Bausatz mit einem Bauraum von 140 x 100 x 100 mm. Ursprünglich war er ausschließlich für FabLab Kurse und Produzenten in Italien gedacht, aber er wurde so beliebt, dass die Firma begann ihn auf den Markt zu bringen. Wenn du diesen Bausatz zusammengebaut hast, wirst du einen voll funktionsfähigen 3D-Drucker haben und darüber hinaus viele Aspekte der 3D-Drucker-Technologie verstanden haben.

show product
19

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen BQ Hephestos 2

Der Hephestos 2 ist die neue und verbesserte Version des vorherigen DIY-3D-Druckers von BQ, dem Hephestos 1. Es fällt auf den ersten Blick auf, dass das Gerät sich am offenen Design des Prusa i3 orientiert. Montage und Funktionsumfang wurden sorgfältig bedacht. Es gibt einen Auto-Leveling-Sensor und eine leistungsfähiges Hotend mit dem man flexible Filamente hervorragend drucken kann.

3D-Drucker-Bausatz-Test: BQ Hephestos 2 Review: 3D Printer In-depth Test

Filamente, die unter hohen Temperaturen verarbeitet werden, wie ABS oder Nylon, lassen sich nicht drucken, da es kein beheiztes Druckbett gibt. Interessant ist das Versprechen BQ’s, dass man diesen 3D-Drucker-Bausatz innerhalb einer Stunde montieren kann.

show product
20

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen Printrbot Simple Pro

Der Printrbot Simple Pro stellt ein beachtliches Upgrade zum ehrwürdigen Printrbot Simple dar. Es ist immer noch klein und tragbar, ausgestattet mit einem schier unverwüstlichen Metallrahmen, der Kratzer und Beulen aushält. Aber neu in dem Modell sind der LCD-Touchscreen und die WLAN-Verbindung, sowie die leistungsstärkere 32-Bit Hauptplatine, der vergrößerte Bauraum und kosmetische Veränderungen wie die LEDs zur Erleuchtung des Druckbetts.

show product
21

3D-Drucker-Bausatz - Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen Rostock Max V3

Der Rostock Max V3 ist das ultimative Delta-Design im Bereich FFF („Fused Filament Fabrication“ = Schmelzschichtung). Dieser 3D-Drucker-Bausatz hat ein metallenes HE280 Hotend, mit dem man jedes Material bis 280 Grad Celsius drucken kann, und einen Beschleunigungsmesser, der die einfache, automatisierte Kalibrierung des Druckers ermöglicht. Er hat auch ein beheiztes Druckbett, drei Kühlungs-Ventilatoren und einen EZR-Extruder für schnellere Druckgeschwindigkeiten und ein Filament-Drive, das optimiert ist zum Drucken mit flexiblen Filamenten.

show product

License: The text of "3D-Drucker-Bausatz – Die Top 20 3D-Drucker zum Selberbauen" by All3DP is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License.

B719266D-CB2F-4571-9ABD-AFEC8A7D79DC B719266D-CB2F-4571-9ABD-AFEC8A7D79DC